Feierliche Eröffnung des neuen Veranstaltungsraums in Boeckelt

2. Juli 2024

Boeckelt hat einen neuen Begegnungsraum

Die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sowie Interessierte aus der Bauernschaft kamen am 21. Juni zur offiziellen Einweihung des neuen Veranstaltungsraumes der St.-Maria-Magdalena-Bruderschaft Boeckelt zusammen.

Brudermeister Walter Kempkens begrüßte die Gäste und freute sich, dass mit viel ehrenamtlichem Einsatz nach rund einem Jahr Bauzeit, und in unmittelbarer Nachbarschaft der „Boeckelter Schule“ – dem früheren Treffpunkt der Dorfgemeinschaft, ein neuer Ort der Begegnung entstanden ist. Die mit LEADER-Förderung realisierte Baumaßnahme wurde nötig, weil den Schützen die Räumlichkeit in der “Boeckelter Schule” nicht mehr zur Verfügung stehen. Das Gebäude wird künftig als Wohnraum genutzt.

 

Ebenfalls vor Ort waren der Architekt Berthold Dams, Ute Neu (Geschäftsführerin der LEADER-Region) und Bürgermeister Sven Kaiser. Walter Kempkens bedankte sich bei den Anwesenden für die gute Zusammenarbeit und die Unterstützung.

Präses Arndt Thielen segnete das neu entstandene Gebäude und bedankte sich bei den Anwesenden für ihren Einsatz für die Gemeinschaft.


Für das Projekt war eine LEADER-Förderung 204.750 € (brutto) freigegeben. Der verbleibende Finanzierungsanteil von 35% wurde durch einen Eigenanteil des Projektträgers, Eigenleistung des Vereins und eine Kofinanzierung durch die Stadt Geldern getragen. Die Schützenbruderschaft, die viel Eigenarbeit leistete, wird den entstandenen Versammlungsraum auch anderen Gruppen, wie den Landfrauen Kapellen, dem Kunstverein Gelderland oder auch der Stadtverwaltung für Tagungen zur Verfügung zu stellen.

 

Schon jetzt laufen die Vorbereitung für ein ganz besonderes Fest auf Hochtouren: Zum 100-jährigen Jubiläum der Bruderschaft steht die Ausrichtung des Landesbezirksschützenfestes 2025 im Rahmen der Boeckelter Kirmes im Veranstaltungskalender der Bauernschaft.

Galerie